* Kontakt Neue Prothesenpflege

Parodontitis ist Zahnkiller Nummer eins

70% wissen nicht, dass schlechte Mundhygiene Parodontitis auslösen kann / Neuartige Prothesenbürste verbessert die Mundhygiene deutlich.

Keine Prothese ist so günstig wie die alte

Prothesen halten wesentlich länger, wenn man sie täglich mit einer Prothesenbürste wie Trioblanc und warmem Wasser säubert. Mit der Trioblanc-Prothesenbürste entfernen Prothesenträger mühelos und bequem auch hartnäckige Essensreste, Beläge oder Haftcreme – ganz ohne Chemie. Das schont die Dritten optimal.

Wie pflegt man die Dritten?

Dr. Peter Wöhrl, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Ludwig-Maximilians-Universität München:

Für herausnehmbaren Zahnersatz gibt es spezielle Bürsten, die nicht so schnell kaputt gehen wie normale Zahnbürsten. Gepflegt wird der Zahnersatz unter fließendem Wasser mit etwas Spülmittel. Dann bürstet man weiter unter fließendem Wasser, bis das Spülmittel weg ist. In der Regel lohnt es sich nicht, die Dritten in Tabletten oder Lösungen einzulegen. Der Belag, der sich auf Zahnersatzteilen bildet ist sehr hartnäckig und durch Chemie nicht immer abzulösen. Die rein mechanische Pflege reicht aus...

Revolution in der Zahnprothesenreinigung

Seit erst kurzer Zeit ist eine neuartige Zahnprothesenbürste zu haben, mit der das Reinigen der Dritten zum reinen Kinderspiel wird. Erfinder der Trioblanc sind Zahnarzt Dr. Thomas Hügelmeyer und Zahntechniker Stefan Fislage aus dem münsterländischen Ibbenbüren, die sich mit den bislang unvollkommenen Reinigungstechniken nicht länger abfinden wollten.

Bemerkenswerte Neuerung bei der Pflege Ihrer Dritten

Senioren wie Sie haben heutzutage den Anspruch auf einen heiteren Ruhestand. Doch häufig wird Ihnen durch allerlei Schwierigkeiten im Alltag die Laune verdorben. So auch bei der Pflege Ihrer Dritten. Das hat jetzt ein Ende! ...

Geniestreich für alle Senioren: neuartige Prothesenbürste

Sie sind ein lebensfroher Senior oder eine lebensfrohe Seniorin und haben genug davon sich mit der Pflege Ihrer Dritten abzuplagen? Mit der handlichen Trioblanc-Zahnprothesenbürste lassen sich Ihre Dritten einfach besser reinigen. Greifen Sie jetzt zur Trioblanc, der Prothesenbürste, die Ihnen das Leben leicht macht! ...

Abhilfe für Hygieneprobleme bei den Dritten gefunden

Sie putzen Ihre Dritten regelmäßig gründlich und leiden trotzdem an Mundgeruch oder sogar Stomatitis?

Das muss nicht sein! Die haltbare Trioblanc-Zahnprothesenbürste ist nicht nur leicht zu handhaben, sondern reinigt Ihre Dritten schneller und wirkungsvoller als bisherige Bürsten...

Einfach günstig die Dritten pflegen

Die innovative Trioblanc-Zahnprothesenbürste besticht durch Qualität und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Qualität: Trioblanc reinigt besser als herkömmlichen Bürsten und Sprudelbäder. Das ergab eine zahnmedizinische Studie.

Preisvergleich: Für neun Monate brauchen Sie maximal drei Trioblanc-Bürsten für 19,90 EUR incl. Versand. Sprudeltabletten für neun Monate kosten dagegen über 24 EUR – ohne Sprudeldose. Gleich hier bestellen...

Stomatitis verhüten mit der besseren Bürste

Viele Zahnprothesen, ob Voll- oder Teilprothesen, sind nicht wirklich sauber, obwohl ihre Träger sich durchaus Mühe geben und sie mit der Zahnbürste reinigen oder ins Sprudelbad legen. An den Unterseiten finden sich häufig Plaque und mikrobielle Beläge, die zu den häufigsten Verursachern von schmerzhaften Entzündungen im Mundraum gehören. Eine neuartige Prothesenbürste (»Trioblanc«) rückt dem Problem einfach und wirkungsvoll zuleibe. Das ergab eine Pilotstudie an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik in Heidelberg.

 

* *